An zwei Spielnachmittagen wurde die Landesmeisterschaft im Faustball für die Unterstufe durchgeführt.

Einige Mädchen der 4r1 und der 4r2 Klassen waren mit Begeisterung dabei, obwohl aufgrund der Schlechtwetterphase im Frühjahr ein Training auf dem Rasen nicht möglich war. Nichtsdestotrotz konnten sie vor allem durch großen Einsatz und Teamgeist schöne Punkte erzielen. Leider war bei einigen knappen Drei-Satz-Partien das Glück nicht auf der Schoren-Seite und schlussendlich musste man sich mit dem sechsten Rang begnügen.

Bei allen Schulsportwettkämpfen zählen neben den guten sportlichen Ergebnissen und Fortschritten vor allem die Freude und der Spaß an der Bewegung. Die Teilnahme ermöglicht unseren Schülerinnen und Schülern einerseits den Vergleich mit Gleichaltrigen, andererseits hoffen wir auch dadurch einen wichtigen Beitrag für eine gesunde, aktive und möglichst nachhaltige sportliche Lebensgestaltung zu leisten.

Susanne Hutter-Hinteregger und Barbara Burtscher

 

 

 

 

1. Reihe von li n. re: Christina Feurstein, Dilara Dilli, Lina Mastria

 

2. Reihe von li n. re: Jasmin Vogel, Jana Stadelmann, Anna-Sophie Wolf

Go to top