Der diesjährige Clubless-Mini-Handball-Bewerb wurde am 20. 4. in der Bregenzer Mehrerau  ausgerichtet.

 

Schulmannschaften der ersten und zweiten Klasse können sich bei einem Turnier, bei dem keine Vereinsspielerinnen zugelassen sind, vergleichen. Die Idee dabei ist, durch ein vereinfachtes Regelwerk Handball in der Schule zu erlernen, und damit den Weg in einen Handballverein zu ebnen.

Das Mädchenteam der 2r3 und 2r4 Klasse startete hochmotiviert ins Turnier. Der letztjährige Sieger, die SMS Bregenz-Vorkloster, präsentierte sich aber als übermächtiger Gegner. Im Laufe des Nachmittags wurde die anfängliche Nervosität abgelegt, und die Schoren-Mädels kamen immer besser ins Spiel. Die entscheidende Begegnung gegen die MS Klaus konnte am Ende klar mit 7:3 gewonnen werden.

Freudenstrahlend wurden die Bronzemedaillen  in Empfang genommen!

Mit diesem dritten Rang qualifizierte sich die Schoren-Mannschaft für das Regionalfinale Anfang Juni in Schwaz!

 Susanne Hutter-Hinteregger

 

 

V.l.n.r.: Beyza Kartal, Meryem Catal, Kardelen Parmak, Samantha Österle, Julia Rainer, Melisa Macit, Mia Tschemernjak, Sarah Stefani
liegend: Lena Winkler

Go to top