33 Mannschaften aus dem „Ländle“ ermittelten den Landesmeistertitel in der Schülerliga B beim Volleyball.

 

Hierbei wird im Kleinfeld zu viert mit etwas vereinfachtem Regelwerk an drei verschiedenen Spieltagen, die über das ganze Schuljahr verteilt sind, Volleyball gespielt.  Zwei Mädchenteams aus der 3r3 bzw. der 2r3/2r4 Klasse wollten sich mit Mannschaften aus anderen Schulen messen und nahmen an der Meisterschaft teil. Topmotiviert und mit großem Einsatz wurden  viele schöne Punkte erzielt.  Schlussendlich konnten sich beide Mädchenteams im Mittelfeld klassieren.                                                                                     

Bei allen Schulsportbewerben zählen neben den guten sportlichen Ergebnissen und  Fortschritten vor allem die Freude und der Spaß an der Bewegung! Die Teilnahme ermöglicht den Schülerinnen und Schülern einerseits den Vergleich mit Gleichaltrigen, andererseits hoffen wir durch viele positive sportliche Erlebnisse einen wichtigen Beitrag für eine gesunde und möglichst aktive Lebensgestaltung zu leisten.

Mag. Sebastian Bösch, Mag. Barbara Burtscher, Mag. Susanne Hutter-Hinteregger

 

 

 

 

 

 

Go to top