Am 21. Juni 2018 durften 15 OberstufenschülerInnen an der Fachhochschule Vorarlberg am uDay zum Thema Assistenztechnologien teilnehmen.

Der uDay findet jährlich an der FHV statt. ForscherInnen finden hier eine Plattform, um innovative Projekte und Forschungserkenntnisse zu präsentieren und mit StudentInnen darüber zu diskutieren. Jedes Jahr steht ein anderes Thema im Zentrum; dieses Jahr ging es um Assistenztechnologien in der Arbeitswelt.

Wir wurden herzlich mit einem kleinen Frühstücksbuffet empfangen und kurz darauf startete das eigentliche Programm. 

Es begann mit einem Poetry Slam zum Thema Technologie und Umgang damit. Die sechs Poeten versuchten in sechs Minuten die Zuschauer mit ihren Texten zu überzeugen. Zwei von ihnen wurden per Online-Voting ins Finale nach der Mittagspause gewählt. Sie hatten dann zirka zwei Stunden Zeit um einen ganz neuen Text fürs Finale zu verfassen.

Danach fanden Vorträge und Präsentationen statt. Auch hier stand das Thema Technologie in der Arbeitswelt im Vordergrund. Es ging unter anderem um Augmented Reality (Erweiterung der Wahrnehmung durch Computer-Technologien) oder um die Verwendung von Assistenzsystemen im Unterricht.

Um 17:30 Uhr ging ein anregender und informativer Tag zu Ende.  

Julia Spiegl und Jennifer Stückler, itm6. 

Go to top