Konstanze Grabher und Sven Hartmann, beide 4r3, waren letztes Wochenende bei den Österreichischen Jugend-Meisterschaften in Vöcklabruck im Damen- bzw. Herrendegen siegreich. (Altersklasse B)

 

 

Nach der sehr langen Verletzungspause von Konstanze startete sie mit gemischten Gefühlen in den Wettkampf. Die Frage wie sich der Muskel verhalten wird, nur zwei Wochen Training vor dem Wettkampf, eine umgestellte Taktik und eingeschränkte Bewegungsmöglichkeiten aufgrund der Verletzung, alles das waren eigentlich nicht die besten Voraussetzungen. Doch es sollte anders kommen. Nach einer erstklassigen Vorrunde, in der sie alle Gefechte gewann, kämpfte sich Konstanze bis ins Finale. Dieses sicherte sie sich mit einem klaren 13:6 Sieg!

Auch Sven ließ nichts anbrennen. Aufgrund seiner sehr guten Vorrunde hatte er ein Freilos. Nun galt es vier weitere Gegner in Gefechten auf 15 Treffer zu besiegen.

Dies erfordert hohe Konzentration und gute Ausdauer. Alles das bewies Sven und konnte so auch das Finale für sich entscheiden.

 

Wir gratulieren zu diesen tollen Leistungen!

 

 

Go to top