Am 25.10. besuchte Susanne Schnabl unsere Schule

und stellte den Schülerinnen und Schülern der 7. Und 8. Klassen ihr neues Buch Wir müssen reden vor. Ihr Buch wirft die Frage auf, inwieweit wir eine neue Streitkultur brauchen, in einer Zeit in der sehr schnell geurteilt wird, Dinge entweder schwarz oder weiß sind und auch der Umgangston immer rauer wird.

Frau Schnabel gab uns als Journalistin und „Report“ Moderatorin einen Einblick in die Welt der Nachrichten und diskutierte mit unseren Schülern und Schülerinnen darüber, welche Nachrichten es auf welchen Kanälen zu uns schaffen, wie Meinungen auf diese Art beeinflusst werden und wie politische Diskussionen auch im Internet möglich sein könnten, ohne in verbalen Entgleisungen und persönlichen Angriffen aufzugehen, was letztlich zu einer Art Selbstzensur führt.

Vielen Dank an Frau Susanne Schnabl für die interessante Diskussion.

 

Stefan Breuss

Go to top