Herzliche Gratulation an unsere Handballerinnen (und Betreuerinnen Susi Hutter und Sabine Petzak) zum Bundesmeistertitel

 

 

Eine Gala Vorstellung lieferten unsere Unterstufenschülerinnen bei den 39. Bundesmeisterschaften im Uniqa-Handball-Schulcup in Wien. Alle Spiele wurden gewonnen, alle Spielerinnen, welche beim SSV Dornbirn Schoren, welcher hervorragende Jugendarbeit leistet, trainieren, wurden eingesetzt und trugen zum Erfolg bei.

So sicherte sich unsere Mannschaft um Kapitänin Ivana Zaric (4r4) mit einem Torverhältnis von 123:47 (!!!)  den Bundesmeistertitel. Nach 1994 (25 Jahre her!) konnten wir zum zweiten Mal den Bundesmeistertitel für den Schoren nach Hause bringen. Bereits in der Vorrunde ließen die Mädels keinen Zweifel an ihrem Ziel, das Finale zu erreichen und auch zu gewinnen, aufkommen. Beide Vorrundenspiele wurden hoch (28:7 gegen NMS Ferlach und 21:2 gegen GRG Wien16 Maroltingergasse) gewonnen und auch in der Zwischenrunde konnten uns nur die späteren Bronzegewinner BG/BRG/BORG Köflach (15:11) ein wenig fordern. Das Kreuzspiel gegen GRG Wien 23 Alt Erlaa entschieden wir mit 20:9 dann wieder ganz klar für uns. In einem spannenden Finale gegen das BG/BRG Kornneuburg stand es am Schluss 18:15 (10:7) - einen genaueren Bericht zum Finalspiel finden Sie hier:

https://www.schulhandball.at/cms/index.php/news-topmenu/945-dornbirn-nach-25-jahren-wieder-bundessieger-premierentitel-fuer-krems

Link zu einem ORF Beitrag... Ab 5:45 min wird vom Schulcup gesendet: https://tvthek.orf.at/profile/Schulsport-Magazin-Schule-bewegt/4676863/Schulsport-Magazin-Schule-bewegt-Folge-124-Teil-2/14012396

Sabine Petzak, Susanne Hutter-Hinteregger

 

 

 

 

Vorne, v.l.n.r.:  Freia Nussbaumer, Laura Steinwender, Maren Sagmeister, Maja Dechant

 

Mitte, v.l.n.r.:  Elena Mihelcic, Ivana Zaric, Laura Mathis

 

Hinten, v.l.n.r.: Mag. Sabine Petzak, Maria Georgieva, Julia Dechant, Nina Tillacher, Anna-Luisa Lutz, Hanna Zoppel, Mag. Susanne Hutter-Hinteregger

 

Go to top